WEISSES GOLD ist einer der Naturschätze aus den Alpen

Die hochwertigste Form von Salz ist WEISSES GOLD NaturKristall-Salz. Seit mehr als 200 Millionen Jahren lagert es geschützt und frei von jeglichen Umwelteinflüssen in den Tiefen der Berge. In diesem naturbelassenen Edelsalz sind Mineralien und Spurenelemente, wie zum Beispiel Magnesium, Kalium, Calzium, Zink, Eisen und Jod in reinster Form gebunden.

Alle natürlichen lebensnotwendigen Elemente – wie sie auch im menschlichen Organismus vorkommen – sind nachweisbar. Daraus ergibt sich die große Bedeutung von WEISSES GOLD NaturKristall-Salz als Lebens-Mittel für die Aufrechterhaltung unserer Gesundheit.

WEISSES GOLD wird bergmännisch abgebaut und handverlesen. Es ist naturbelassen und von hoher bioenergetischer Qualität.  WEISSES GOLD ist frei von künstlichen Zusatzstoffen wie Jod, Fluor, Aluminium oder sonstigen Rieselstoffen. Sein vollkommen natürlicher Geschmack mit all seinen Mineralien und Spurenelementen ist in mehr als 250 Millionen Jahren entstanden, also ein wahres Geschenk für unseren Körper, dessen Wert kein Ablaufdatum kennt.

WEISSES GOLD aus Österreich ist ein unverwechselbares NaturKristall-Salz rot-brauner Färbung, welche auf einen besonders hohen Eisengehalt hinweist. Dieses Qualitätsmerkmal sowie die garantierte Natürlichkeit erklärt die besondere Wertigkeit des Edelsalzes.

Während herkömmliches Salz nur noch aus Natriumchlorid besteht, enthält WEISSES GOLD dieselben ursprünglichen Elemente die die Erde aufgebaut haben.

WEISSES GOLD gibt es in verschiedenen Körnungen (grob, mittel, fein), mit Bio-Bergkräutern, mediterranen Kräutern, mit Knoblauch oder als NaturKristall-Sole aber auch zum Baden, Duschen oder zur Zahnpflege. Verwendung finden diese Produkte sowohl als schmackhafte Würzmittel zum Kochen, für Saucen und Salate, sowie für kalte und warme Imbisse, aber auch als altbewährte Hausmittel für Sole-Trinkkuren, Solebäder, Einreibungen, Salzwickel, Mund- und Nasenspülungen, zum Inhalieren u.v.m.

Wissenswertes 

Die Bezeichnung „Salz“ stammt vom indogermanischen Wort „sal“, das die Eigenschaften“ bleich, grau, schmutzig“ bezeichnet. Da Salz zur damaligen Zeit im ursprünglichen Zustand – also ungereinigt – gehandelt wurde.

Quelle: „Das große Buch vom Salz“ von Helene Skoric, erhältlich bei uns im Shop.

Vielseitige Verwendung

Bereits vor Jahrhunderten wusste man um die herausragende Wirkung dieses Minerals. Schon damals wurde es zur Behandlung vielseitiger Beschwerden eingesetzt. So findet es unter anderem Anwendung bei der Linderung von Atemwegserkrankungen, bei Hautproblemen. Es kann weiter zur Entgiftung und Entschlackung verwendet werden. Weitere Anwendungsmöglichkeiten finden Sie hier.